„Lebkuchenkinder“ stärken Landauer „Eltern-Kind-Treff“

Seit 2013 backt die Bäckerei Julier „Lebkuchenkinder“ für den guten Zweck. Der Erlös kommt stets den Hilfeangeboten des Kinderschutzbundes Landau-SÜW e.V. zugute. Ab sofort ist das wohltätige Backwerk für 3,50 Euro pro Stück bis Weihnachten erhältlich. Je 50 Cent kommen dem Eltern-Kind-Treff zugute.

Landau. Augen aus Schokoladentropfen, Mandelnase und ein Lachmund aus Cashewkernen – so purzeln die „Lebkuchenkinder“ der Bäckerei Julier ab sofort bis Heilig Abend wieder aus dem Ofen. Die Backwaren werden nach eigenem Familienrezept mit Zutaten wie Honig und ausgesuchten Gewürzen hergestellt. 3,50 Euro kostet das Backwerk pro Stück. Je 50 Cent kommen dem Kinderschutzbund Landau-SÜW zugute. „Familie ist für uns das Wichtigste“, erklärt Bäckermeister Stefan Julier. „Deshalb unterstützen wir mit der Aktion den Verein seit vielen Jahren, der sich in Stadt und Kreis um das Wohl von Familien kümmert und in Fällen von Gewalt oder Trennung fachliche Hilfe anbietet.“

Dieses Jahr soll der Erlös der wohltätigen „Lebkuchenkinder“ dem niedrigschwelligen Unterstützungsangebot „Eltern-Kind-Treff“ im Mehrgenerationenhaus Landau am Danziger Platz 18 zugutekommen. „Der offene Eltern-Kind-Treff bietet Müttern und Vätern mit ihren Säuglingen, Babys und Kleinkindern bis zwei Jahre unter der Woche täglich die Möglichkeit, sich mit anderen Eltern auszutauschen, Spielerfahrungen in der Gruppe zu sammeln und sich im Bedarfsfall bei qualifizierten Fachkräften oder ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Kinderschutzbundes Beratung zu holen“, so Petra Klemens, die den Treff, der im Jahr 1987 unter dem Namen „Spielraum“ gegründet wurde, seit vielen Jahren mit ihrem Team aus Honorarkräften und engagierten Ehrenamtlichen leitet. Während bei den Erziehungsberechtigten der Fokus auf Austausch und Entlastung liegt, spielen Kinder, die noch nicht in den Kindergarten gehen, mit Gleichaltrigen und entwickeln dabei unbewusst ihre sozialen und kognitiven Fähigkeiten weiter.

Zugunsten seines Familienbildungsangebots freut der Verein sich über einen regen „Lebkuchenkinder-“Verkauf. In den vergangenen Jahren haben die weihnachtlichen Backwerke insgesamt einen Erlös von über 2.000 Euro erzielt. Unternehmen oder Einrichtungen, die „Lebkuchenkinder“ verschenken möchten, können sich unter 06341 – 86519 bei der Bäckerei melden. Bei Großbestellungen ab 50 Stück wird ein zeitlicher Vorlauf von einer Woche benötigt. (vw)