Schwerer Verkehrsunfall

Schaidt I Am Mittwochnachmittag, 14. Juni, gegen 15 Uhr ereignete sich auf der K15 kurz vor dem Ortseingang Schaidt ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Drei Personenkraftwägen und ein Motorrad waren beteiligt. Nach ersten Ermittlungen überholte der Motorradfahrer bei unklarer Verkehrslage und übersah den Gegenverkehr. Der verletzte 59-jährige Motorradfahrer kam in ein Krankenhaus. Auch zwei PKW-Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Drei der vier beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme erfolgte eine Vollsperrung. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. (vw)