Sexuelle Belästigung im Freibad

Kandel I Am Dienstag, 20. Juni gegen 18 Uhr verständigt die Badeaufsicht des Schwimmbads Kandel die Polizei, weil ein junger Mann eine Jugendliche unsittlich berührt hätte. Während der Anzeigenaufnahme vor Ort meldeten sich zwei weitere Geschädigte, darunter auch ein Kind, die ebenfalls sexuell belästigt worden wären. Ein Tatverdacht richtet sich derzeit gegen einen 21-Jährigen aus dem Kreis Germersheim, der zusammen mit weiteren Männern das Freibad besuchte. Die Kriminalpolizei Landau hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen oder weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Wörth unter der Nummer 07271-9221-0 in Verbindung zu setzen. (vw)