Ausgezeichnet

Parkhotel Landau ist „Hervorragender Ausbildungsbetrieb Hotellerie und Gastronomie“

Das Team des Parkhotel Landau ist stolz auf die Auszeichnung.

Landau I Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Pfalz hat Ende Juni den renommierten Preis für den „Hervorragenden Ausbildungsbetrieb Hotellerie und Gastronomie“ verliehen. Die IHKs vergeben diesen Preis gemeinsam mit den Berufsbildenden Schulen und den Agenturen für Arbeit. Die Auszeichnung würdigt Unternehmen, die sich durch ihr Engagement und ihre exzellente Ausbildung in der Hotellerie und Gastronomiebranche auszeichnen.

Unter den 34 Ausbildungsbetriebe haben sich in diesem Jahr 8 aus der Pfalz und speziell 2 aus der Südpfalz durchgesetzt. Das Parkhotel Landau ist eines davon. In den vergangenen Jahren hat das Parkhotel Landau kontinuierlich hohe Standards in der Ausbildung von Fachkräften für die Hotellerie und Gastronomie gesetzt und überzeugt nicht nur durch seine erstklassige Ausbildung, sondern auch durch sein Engagement für die Förderung junger Talente in der Branche. Das Hotel legt großen Wert darauf, seine Auszubildenden in allen Bereichen des Gastgewerbes zu schulen und ihnen eine umfassende Ausbildung zu bieten. Dabei werden die Auszubildenden von erfahrenen Fachleuten begleitet und unterstützt, um ihnen die bestmöglichen Chancen für ihre berufliche Zukunft zu ermöglichen.

Oliver Hasert, der geschäftsführende Direktor des Parkhotel Landau, äußerte sich erfreut über die Auszeichnung: „Wir sind sehr stolz darauf, als Hervorragender Ausbildungsbetrieb Hotellerie und Gastronomie 2023 der IHK Pfalz ausgezeichnet zu werden. Diese Anerkennung bestärkt uns in unserer Arbeit und bestätigt unsere Bemühungen, qualifizierte Fachkräfte für die Hotellerie und Gastronomie auszubilden. Der Erfolg hierbei hängt im Wesentlichen mit der engagierten und langjährigen Arbeit von Heike Knauf im Bereich Personal & Entwicklung zusammen. Über die Jahre sind die meisten Ausbildungen aus vorangegangenen Schulbesuchen und Praktika zustande gekommen und darüber freue ich mich wirklich sehr. Wir werden auch weiterhin unser Bestes tun, um junge Talente zu fördern und ihnen eine erstklassige Ausbildung zu bieten.“

Die Hotellerie und Gastronomie leidet nach der Pandemie sehr unter Fachkräftemangel. Trotz, dass die Branche mit sieben Ausbildungsberufen – von der Fachkraft für Gastronomie über Koch und Köchin bis zu den Hotelfachleuten – vielfältige Einstiegsmöglichkeiten bietet, befinden sich in Rheinland-Pfalz aktuell nur 1.848 junge Menschen in der Ausbildung zu diesen Berufen. Umso wichtiger und wertvoller also das Engagement in diesem Bereich. (vw)

Wer mehr sehen will und aktuelle Neuigkeiten: www.instagram.com/parkhotellandau/