Herzlich willkommen, Lisa Goll und Sebastian Seebach! – Nachwuchskräfte der Kreisverwaltung Germersheim starten ihre Laufbahn

Germersheim I Die erste Woche ist geschafft, heute starten sie in ihre zweite Woche in der Kreisverwaltung Germersheim: Kreisinspektoranwärterin Luisa Goll und Kreisinspektoranwärter Sebastian Seebach. Landrat Dr. Fritz Brechtel hieß die beiden Nachwuchskräfte herzlich willkommen und wünschte ihnen Freude an den Aufgaben, die sie hier kennenlernen und übernehmen werden: „Sie werden ganz nah an vielen Themen sein, die die Bürger:innen direkt betrifft und interessiert. Ihre Arbeit bedeutet also auch, dass Sie zu einer serviceorientierten Verwaltung beitragen werden.“

Im Namen von Landrat Brechtel hatte zuvor Personalchef Ralph Lehr die Ernennungsurkunden überreicht. Begrüßt wurden Luisa Goll und Sebastian Seebach dabei auch vom Personalratsvorsitzenden, Klemens Puderer, und der Ausbildungsleiterin, Ulla Seiler-Knape. Dann ging es auch schon los in die Arbeitswelt der Kreisverwaltung. Bis Anfang August durchlaufen Luisa Goll und Sebastian Seebach nun tageweise verschiedene Fachbereiche, bevor der Theorieteil in Mayen beginnt. Insgesamt drei Jahre wird ihr Bachelor-Studiengang „Verwaltung“ an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Rheinland-Pfalz in Mayen dauern, wobei die Praxiszeiten alle bei der Kreisverwaltung Germersheim absolviert werden.

Übrigens: Wer noch an einer Ausbildung bei der Kreisverwaltung in Germersheim interessiert ist, die Bewerbungsfrist für die Ausbildungsstellen ab 2024 läuft noch bis 24. September 2023. Welche Ausbildungen möglich sind sowie weitere Informationen und Ansprechpartner finden Interessierte unter www.kreis-germersheim.de/ausbildung (vw)

(von links): Landrat Dr. Fritz Brechtel, Luisa Goll, Ralph Lehr, Sebastian Seebach, Klemens Puderer und Ulla Seiler-Knape.