Aus der Südpfalz – Für die Südpfalz: Fachsymposium zum Thema „Fachkräfte für die Automobilindustrie: Erfolgsgeschichten – Neue Wege – Unterstützung – Vernetzung

Landau I Wie gewinnen wir Fachkräfte für die Südpfalz? Diese Frage ging als eine der drängendsten aus dem von der Arbeitsgemeinschaft Wirtschaftsförderung Südpfalz (ARGE Wifö) initiierten 1. Südpfälzer Automobilgipfel im vergangenen Jahr hervor. In einem Fachsymposium unter dem Titel Fachkräfte für die Automobilindustrie: Erfolgsgeschichten – Neue Wege – Unterstützung – Vernetzung“ am Mittwoch, 19. Juli, in der Jugendstil-Festhalle in Landau möchte die ARGE Wifönun gemeinsam mit Vertreter:innen der südpfälzischen Wirtschaft Antworten auf diese Frage finden und Anregungen in Form von Best-Practice-Beispielen aus der Region geben. Die Veranstaltung wird unterstützt von der Initiative „We move it“ des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau.

Rückblick: Der 1. Südpfälzer Autogipfel war Ausgangspunkt für das anstehende Fachsymposium.

Das Fachsymposium zum Fach- und Arbeitskräftebedarf startet um 14.30 Uhr und wird bis etwa 18 Uhr neue Ideen, Initiativen und innovative Wege aufzeigen. Vier Kurzvorträge aus der Praxis sollen den Gästen Anregungen geben und sie zum Vernetzen einladen. Die Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich nicht nur an die Fahrzeugindustrie, sondern auch an Geschäftsführende und Personalverantwortliche anderer Wirtschaftsbereiche. Die präsentierten Lösungsansätze kommen aus unterschiedlichen Branchen und sind auf viele Sektoren übertragbar. Im Anschluss an die Vorträge bietet ein GetTogether Zeit zum Kennenlernen, Informieren, Austauschen und Vernetzen. (vw)

Weitere Informationen, den Veranstaltungsablauf sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter www.wemoveit.rlp.de/veranstaltung/fachsymposium-suedpfalz.