Umweltpuppentheater mit großem Erfolg im Landkreis Germersheim unterwegs

Vorschulkinder lernen spielerisch Abfalltrennung

Kreis Germersheim I Auf Einladung der Abfallwirtschaft des Landkreises gastierte am 28. und 29. Juni in den katholischen Pfarrheimen von Sondernheim und Wörth zum achten Mal das Umwelt-Puppentheater Knab aus Pfinztal mit dem Stück „Hugos Lebensraum“ und hat vor über 450 Vorschulkindern in sechs Vorstellungen tolle Geschichten zum Thema Abfall lebendig werden lassen. Mit großer Begeisterung haben die Kinder an den Aufführungen teilgenommen und ihr Wissen eingebracht.

Der Besuch des Theaterstücks ist für die Kindergartenkinder kostenlos, der Landkreis Germersheim übernimmt die Kosten. Allerdings sollte im betreffenden Kindergarten bereits das Aktionsprogramm Umwelterziehung stattgefunden haben, das durch die Abfallwirtschaft des Landkreises durchgeführt wird.

Bei dieser Aktion besuchen zwei Mitarbeiterinnen der Kreisverwaltung Germersheim jedes Jahr nahezu alle Kindergärten im Landkreis, und bringen den Kindern bereits im Vorschulalter spielerisch die Themen Umwelt und Abfall näher.

Kindergärten, die einen Termin mit der Umwelterziehung buchen möchten, können unter der Telefonnummer 07274/53 377 (Frau Neubert) oder 07274/53 142 (Frau Stern) Kontakt aufnehmen. (vw)