Ehrenamtliche Hilfe im Krankenhausalltag

Patientenbegleitung im Klinikum Landau-Südliche Weinstraße

Landau I Sie führen Gespräche über Wünsche und Sorgen, begleiten bei Spaziergängen über das Klinikgelände, übernehmen kleinere Besorgungen und lesen auch mal vor: Die ehrenamtlichen Patientenbegleiter:innen im Klinikum Landau-Südliche Weinstraße unterstützen Patient:innen dabei, sich im Krankenhausalltag zurechtzufinden. Wer Freude am Umgang mit Menschen hat und sich als ehrenamtlicher Patientenbegleiter engagieren möchte, kann sich jederzeit unverbindlich beim Klinikum informieren.

Der Geschäftsführer des Klinikums Landau-Südliche Weinstraße, Dr. Guido Gehendges, sagte: „Ich bin sehr froh und dankbar, dass wir unsere ehrenamtlichen Patientenbegleiterinnen und -begleiter haben. Ihr Engagement kann gar nicht genug wertgeschätzt werden. Sie unterstützen uns im Krankenhausalltag und sind bereit, etwas von ihrer Zeit zu geben, um anderen zu helfen.“ Gerade ältere Patient:innen  erhielten oft wenig oder gar keinen Besuch. Hier würden die ehrenamtlichen Patientenbegleiter eine wichtige Lücke füllen und für Ablenkung und Zuwendung sorgen, so Dr. Gehendges.

Lydia Maurer von der Pflegedirektion des Klinikums Landau-Südliche Weinstraße ergänzte: „Derzeit sind sechs Patientenbegleiterinnen und -begleiter im Klinikum Landau-Südliche Weinstraße tätig. Ihre wichtigsten Eigenschaften sind Kontaktfreude und ein offenes Ohr für die Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten. Medizinische Vorkenntnisse sind nicht notwendig, weil die Patientenbegleiter keine klassischen pflegerischen Aufgaben übernehmen, sondern vor allem begleitende Unterstützung bieten. Nach einem gegenseitigen Kennenlernen werden die Freiwilligen auf ihre Tätigkeit vorbereitet, indem ihnen unter anderem erfahrene Patientenbegleiter zur Seite stehen“, erklärte Maurer.

Detaillierte Informationen zu den ehrenamtlichen Patientenbegleitern gibt Lydia Maurer vom Klinikum Landau-Südliche Weinstraße per Telefon unter der Rufnummer 0 63 41 / 908-25 83 oder per E-Mail unter lydia.maurer@klinikum-ld-suew.de. (vw)