Wochenmarkt „Rund um den Luitpold“ bekommt Verstärkung

Foodtrucks bereichern künftig die Mittagspause in Landau

Bald gibt’s Streetfood auch auf dem Landauer Rathausplatz.

Landau I Immer donnerstags gibt es in Landau bald das leckerste Streetfood. Darüber informieren jetzt Tourismusdezernent Jochen Silbernagel und Marktmeisterin Sonja Brunner-Hagedorn vom städtischen Büro für Tourismus. Was ist geplant? An diesem Donnerstag, 27. Juli, findet der Wochenmarkt „Rund um den Luitpold“ zum letzten Mal vor der Sommerpause statt. Ab nächster Woche treten an seine Stelle dann fünf Foodtrucks. Und das Beste: Auch, wenn der Wochenmarkt am 7. September zurückkehrt, bleiben ausgewählte Foodtrucks den Landauer:innen  erhalten und bereichern den Donnerstagswochenmarkt.

Die Foodtrucks auf dem zentral gelegenen Rathausplatz kommen vom Bagage, dem Joul’s, von Alexander Weisbrod mit seiner „Loulou“, von Suppe mag Brot und dem Black Metal Grill. „Wir freuen uns schon riesig auf das neue Angebot und hoffen, dass die Landauerinnen und Landauer und die Gäste unserer Stadt es gerne annehmen werden“, sagt Jochen Silbernagel. „Einmal die Woche bieten wir künftig gemeinsam mit Gastronominnen und Gastronomen aus Landau und Umgebung leckeres Streetfood auf die Hand an und wollen so auch unsere schöne Landauer Innenstadt noch weiter beleben.“

Die Foodtrucks werden im August von 11 bis 15 Uhr auf dem Rathausplatz für die Hungrigen vor Ort sein. Der Wochenmarkt „Rund um den Luitpold“ als kleinerer Ableger des klassischen Dienstags- und Samstagswochenmarkts findet – bis auf seine Sommerpause – weiter immer donnerstags von 9 bis 14 Uhr statt. (vw)