Nachtrag zum Brand des Einfamilienhauses in Edenkoben

Edenkoben I Zur Ermittlung der Brandursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Landau ein Sachverständiger eingesetzt. Nachdem dieser, zusammen mit Brandermittlern der Kriminalpolizei Landau, die Brandstätte am 08.08.2023 begutachten konnte, liegt nun ein vorläufiges Ergebnis vor. Demnach dürfte die Entstehung des Brandes auf einen technischen Defekt an einer Stromleitung zurückzuführen sein. Schätzungen zufolge beläuft sich der Schaden auf einen mittleren sechsstelligen Betrag. Anhaltspunkte für eine Brandstiftung liegen nicht vor. (vw)