Verabschiedung in den Ruhestand

Germersheim I Klemens Puderer geht in den Ruhestand. Landrat Dr. Fritz Brechtel verabschiedete ihn nun im Rahmen einer kleinen Feierstunde.

Klemens Puderer kam nach zwölf Jahren als Soldat auf Zeit bei der Bundeswehr und seiner Ausbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt in Mannheim im September 1988 zur Kreisverwaltung Germersheim. Zunächst war er im heutigen Fachbereich 23 – Soziale Hilfen eingesetzt, seit 2004 war er freigestellter Vorsitzender des Personalrats – fast 20 Jahre lang.

Klemens Puderer geht mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Er hat seine Tätigkeit mit viel Herzblut ausgeübt und die Kolleginnen und Kollegen werden ihm fehlen. Aber er freut sich darauf, nun mehr und ausgiebig Zeit mit seiner Familie und seinem Hund Caine zu genießen und seinem geliebten Sport als Trainer und Sportler zu frönen. Langeweile kommt nicht auf.

Landrat Dr. Fritz Brechtel dankte Klemens Puderer für sein großes langjähriges Engagement und wünschte ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute. Die Teamleiterin Personal Kerstin Grill und der stellvertretende Personalratsvorsitzende Franz-Josef Hähnlein schlossen sich dem Dank und den guten Wünschen an. (vw)