Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Landau (Pfalz) und der Kriminalinspektion Landau – Öffentlichkeitsfahndung

Klingenmünster I Seit Mittwoch, 9. August ist ein 30-Jähriger aus dem Pfalzklinikum in Klingenmünster abgängig. Der Mann, der wegen Körperverletzungsdelikten, Bedrohung und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte im Pfalzklinikum im Maßregelvollzug untergebracht ist, war bei einem begleiteten Ausgang in den nahegelegenen Wald geflüchtet.

Nachdem die unverzüglich eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen bisher nicht zum Erfolg führten, bitten Staatsanwaltschaft und Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der gesuchte Mann ist ungefähr 1,70 m groß, hat kurzes dunkles Haar und ist vermutlich bekleidet mit einer dunklen Jeans, einem dunklen Pulli und dunklen Sportschuhen.

Wenn Sie Hinweise zum Aufenthaltsort des gesuchten Mannes geben können, melden Sie sich bitte umgehend bei der Polizei Landau unter 06341/287-0. (vw)