14. Europäisches Filmfestival der Generationen im Landkreis Germersheim

1. Oktober bis 30. November 2023

LK GER I Das Europäische Filmfestival der Generationen gastiert wieder in der Metropolregion Rhein-Neckar. Vom 1. Oktober bis zum 30. November  heißt es auch an mehreren Orten im Landkreis Germersheim wieder „Vorhang auf“ und „Eintritt frei“.

Wie kein anderes Festival trägt das Europäische Filmfestival zum Dialog der Generationen bei. Im Anschluss an jede Filmvorführung kommt das Publikum mit ausgewählten Fachleuten und ehrenamtlich Aktiven aus der Seniorenarbeit, aus der Altenhilfe und der Politik ins Gespräch. So wird das Filmthema vertieft und die Bedeutung des demografischen Wandels für das eigene Leben und das eigene Altern greifbarer. Die Diskussionen nach den Filmvorführungen ermöglichen den Dialog zwischen den Generationen und Kulturen und können neue Impulse setzen zur Stärkung des nachbarschaftlichen Miteinanders in der Gemeinde.

Dieses Jahr stehen 28 Filme auf der Filmliste, darunter sieben Filmpremieren beim Festival. Vier der diesjährigen Filmpremieren werden im Landkreis Germersheim gezeigt.

Während der Festivalwochen werden in fünf Gemeinden des Landkreises insgesamt neun Filmvorführungen mit anschließenden Gesprächsrunden stattfinden. Der Eintritt ist frei.

Im Bürgerhaus in Germersheim, An der Grabenwehr 2, werden die Filme „Romys Salon“ (Montag, 9. Oktober), „Ein Mann namens OVE“ (Dienstag, 10. Oktober,), „Sein letztes Rennen“ (Mittwoch, 11. Oktober), „Song für Marion“ (Donnerstag, 12. Oktober 2023) und „Enkel für Anfänger“ (Freitag, 13. Oktober 2023) jeweils um 19 Uhr gezeigt. Veranstalter ist das Senioren und Engagement Büro der Stadtverwaltung Germersheim. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon: 07274-960248, Ansprechpartnerin: Frau Mellein.

In Kandel ist die Filmpremiere „Vier Wände für Zwei “ am Montag, 9. Oktober, um 17 Uhr im Kultursaal der Stadthalle Kandel, Schulgasse 3, zu sehen. Veranstalter ist die Bürgergemeinschaft Kandel e.V., in Kooperation mit dem Frauen- und Familienzentrum FFZ e.V. / Haus der Familie Kandel, der Seniorenbeauftragten der VG Kandel und dem Pflegestützpunkt Kandel/Hagenbach/Wörth. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 07275-913032, Ansprechpartner: Herr Wegmann.

In Lingenfeld wird am Freitag, 27. Oktober 2023, um 18 Uhr die Filmpremiere „Acht Geschwister“ im Gemeindesaal der Protestantischen Kirchengemeinde in Lingenfeld, Humboldtstr. 11 gezeigt. In Lustadt wird am Dienstag, 10. Oktober 2023, um 19 Uhr, im Lyra Sängerheim, Poststraße 6, der Film „Bigger Than Us“ gezeigt. In Schwegenheim steht am Montag, 9. Oktober, um 17.30 Uhr, die Filmpremiere „Oben“ im Dorfgemeinschaftshaus, Am Jahnplatz, auf dem Programm. Veranstalter ist jeweils der Bürgerverein der Verbandsgemeinde Lingenfeld e.V. in Kooperation mit dem Seniorenbeauftragten der Verbandsgemeinde Lingenfeld und den Seniorenbeauftragten der Ortsgemeinden Schwegenheim, Lustadt und Lingenfeld. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 0162-7196033, Ansprechpartnerin: Frau Dietrich.

Alle Veranstaltungen im Landkreis Germersheim finden Interessierte auf einer Übersicht der Geschäftsstelle Regionale Pflegekonferenz der Kreisverwaltung Germersheim unter dem Bereich Senioren – Altenhilfe, Veranstaltungen.

Das Gesamtprogramm des 14. Filmfestivals der Generationen ist im Internet auf www.festival-generationen.de veröffentlicht. (vw)